Best next action!
Passgenaue Lösungen schaffen

Wir wollen durch den Einsatz digitaler Technologien unser Produkt FX schlanker und effizienter gestalten. So können wir mit seiner Leistung an die veränderten Möglichkeiten der fortschreitenden Digitalisierung in den Märkten anknüpfen. Dabei suchen wir den besten technologischen Erfolg der digitalen Kunden-Unternehmens-Interaktion.

Unsere Vision: Eine datengetriebene analytische Software leitet für jede Forderung maßgeschneidert die bestmögliche nächste Maßnahme automatisch ab.

So wollen wir unsere Serviceleistungen erhöhen und jedem Konsumenten helfen, seine Schulden einfach und leicht bei uns zu begleichen. Alles natürlich datenschutzkonform sowie technisch robust und zukunftssicher.

Unser Projekt FX – best next action! hilf uns dabei.

You build it
You run it

Unsere agilen Entwicklungsteams Astra, Fina, Kobra, Korny, Parteien und Customer Core entscheiden eigenverantwortlich, welche Technologien sie anwenden, um die fachlichen Anforderungen umzusetzen. Deshalb verantworten alle Teams sowohl die Qualität ihrer Produkte als auch den Betrieb der genutzten Technologien. Unser Credo: You build it – You run it!

Somit ist unsere Arbeit vielfältig und viele Komponenten treffen aufeinander: DevOps, Data Science, Microservices, Puppet, Ruby, Kafka, Gradle, Kubernetes, Helm, Python, Java, JavaScript, React, Swagger, Grafana, Cucumber, React und Camunda.

Astra, Fina, Kobra, Korny, Parteien und Customer Core?
Genau! Lerne uns kennen und unterstütze uns bei unserem Vorhaben. Bewirb‘ dich hier.

Sören Fandrich Bereichsleitung FX

EOS gestaltet die Zukunft des Inkasso.

In Echtzeit verbessern
Herausforderungen meistern

Wir haben uns frühzeitig entschieden mit einem Mindestumfang an Funktionalitäten (MVP) in den produktiven Einsatz zu gehen. Somit arbeiten unsere Inkasso-Experten seit Beginn des laufenden Entwicklungsprozesses mit dem FX-System, während wir täglich das Produkt mit ihrer Hilfe verbessern.

Manchmal zwickt es dabei unangenehm. Aber durch das Feedback stellen wir sicher, dass sich das neue Inkassosystem für den produktiven Einsatz eignet und in den Arbeitsprozessen die notwendige Unterstützung bringt. Somit können wir in Echzeit das System verbessern und die nächsten Anforderungen richtig priorisieren.

Das Entwickeln eines neuen Inkasso-Kernsystems ist wie eine große Baustelle, die aus vielen Abschnitten und cross-funktionalen Abläufen besteht: Die Druckerstraße für den automatisierten Versand von Briefen, der Kontakt mit den Gerichten und weit über 15 andere Umsysteme, die wir für unsere Vision maßschneidern müssen.

Im besten Fall existieren die Schnittstellen bereits. Wenn nicht, passen wir diese an oder implementieren sie neu. Immer fest im Blick: Das beste Ergebnis für die Geschäftsprozesse für unser Produkt FX.

Wir haben bereits viele Etappen gemeistert. Trotzdem haben wir noch einige Herausforderungen zu bewältigen, um unsere ambitionierten Ziele zu erreichen. Denn neben der Technik müssen wir auch zahlreiche andere Services zur Verfügung stellen und organisatorische sowie rechtliche Themen bearbeiten. Dies schaffen wir nur gemeinsam als bereichsübergreifendes Team!

back top